Suche
Do
02
November
2. - 3.11.2017
9:00 - 17:00
Jena
SCALA | Panoramabankett

Interkulturelles Intensivtraining USA

Erfolgreiche Kommunikation mit US-amerikanischen Geschäftspartnern

Nach exzellentem Feedback im vergangenen Jahr bietet OptoNet seinen Mitgliedern erneut ein exklusives interaktives Trainingsseminar an, das die Teilnehmer dabei unterstützen soll, ihre bestehenden oder neuen Geschäftskontakte in die USA zu verbessern oder auszubauen. 

Kaum ein Land polarisiert so sehr wie die Vereinigten Staaten von Amerika. Für die Thüringer Technologieunternehmen sind sie dennoch einer der wichtigsten Handelspartner. Erscheinen uns Kollegen aus den Staaten zunächst kulturell nahe stehend, rufen doch manche Situationen im Geschäftsleben Unverständnis und Stereotype hervor.
Damit Ihre Zusammenarbeit mit amerikanischen Partnern erfolgreich ist, muss Ihnen bewusst sein, dass Erwartungen an Führungskräfte und Methoden im Managementalltag erheblich von denen in Deutschland abweichen. Das Interkulturelle Intensivtraining soll Ihnen dabei helfen, Werte und Praktiken zu verstehen, die das Verhalten und die Kommunikation von US-Amerikanern prägen. In interaktiven Übungen werden insbesondere potenzielle Konfliktsituationen beleuchtet und ein erfolgreicher Umgang mit Geschäftspartnern in den USA trainiert.

 

› SCHWERPUNKTE UND METHODIK

Das Seminar soll am 1. Tag zunächst allgemeine Taktiken zur Verbesserung der interkulturellen Kommunikation mitgeben und regionale Besonderheiten der USA aufzeigen. Auswirkungen der jeweiligen kulturellen Grundwerte auf die gemeinsame Zusammenarbeit sowie häufige Problemfelder werden einleitend behandelt. Trainerin Dr. Cummings-Koether wird mit Ihnen die größten Kommunikationsfallen besprechen und den kulturgerechten Aufbau von Argumentationen und Thesen trainieren. Praxisnah, auch an Hand von Beispielen der Teilnehmer wird diskutiert, wie Konzepte, Ideen und Informationen interkulturell geschickt kommuniziert werden können.

In einem Intensivmodul am 2. Tag können die Teilnehmer üben, ihren Kommunikationsstil effektiver an die Zielkultur USA anzupassen. Konkret werden Geschäftsetikette und -kommunikation, hierarchische Unterschiede und der Faktor Zeit besprochen. Das Verständnis von Qualität und Produktsicherheit sowie der Umgang mit Plänen und einer Planabweichung sind ebenso Bereiche, die im Training thematisiert werden. Kriterien für die Auswahl von Geschäftspartnern und der Umgang mit Konflikten sind Kernthemen des Seminars.

 

› ZIELGRUPPE

Das Seminar richtet sich an Geschäftsführer, Führungskräfte, Vertriebler, Projektleiter und/oder Verantwortliche, die in naher oder mittelfristiger Zukunft einen Markteintritt oder -ausbau für ihr Unternehmen oder Produkt planen und umsetzen möchten. Dabei werden Fachverantwortliche für Entwicklung, Export, Marketing und Finanzen gleichermaßen angesprochen wie Interessierte, die mit amerikanischen Partnern in Beziehung sind und/oder treten möchten, um interkulturell kompetent Projektabschlüsse zu generieren. Vorhandene Erfahrungen und Praxisbeispiele können gern eingebracht und diskutiert werden.

Für ein erfolgreiches Training ist die Durchführung auf maximal 12 Teilnehmer begrenzt.

 

› REFERENTIN

Auf Grund des exzellenten Teilnehmerfeedbacks konnten wir als Expertin der Regionen USA und Kanada wieder Dr. Michelle Cummings-Koether gewinnen, welche auf mehr als zehn Jahre Berufserfahrung in den USA und mehr als drei Jahre in Kanada zurückblickt. Geboren 1974 in Auburn, USA siedelte sie nach ihrer Kindheit in Deutschland in die USA über und war zunächst in Handel und Management tätig. In Kanada betreute sie als Managerin internationale Konsulate und war für die Visabeschaffung multinationaler Unternehmen zuständig. Daraufhin folgten Tätigkeiten als Führungskraft bei einer Fluggesellschaft und Aufenthalte als Dozentin an der University of San Francisco. An der Schnittstelle der deutschen und US-amerikanischen Kulltur fungierte die studierte Kommunikationswissenschaftlerin in einem IT-Unternehmen in Deutschland im internationalen Vertrieb.

Seit 2007 leitet sie Interkulturelle Trainings für die Regionen USA und Kanada für u.a. Industrieunternehmen der Branchen Photonik, Halbleiter und Automotive.

 

› VERANSTALTUNGSORT

Die Veranstaltung findet im Panoramabankett des JenTowers (29. Etage), Leutragraben 1 in Jena statt. Mit einer professionellen technischen Ausstattung und einem angenehm störungsfreien Umfeld in 128m Höhe sind beste Voraussetzungen für konzentriertes Arbeiten geschaffen. In den Pausen bieten wir Ihnen eine gesunde, ausgewogene Küche für Stärkung und Wohlbefinden.

 

› BUCHUNG

Das Seminar kann ab sofort online gebucht werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. OptoNet-Mitglieder werden bei der Buchung bevorzugt. Der Unkostenbeitrag für die Teilnahme am 2-Tages-Training beträgt 390 EUR für Mitglieder, 780 EUR für Nicht-Mitglieder. Im Seminarpreis enthalten sind die Seminarunterlagen, jeweils ein Mittagsimbiss sowie Tagungsgetränke und Pausensnacks. Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Stornierungen können nur in schriftlicher Form akzeptiert werden. Stornobedingungen: Bis 2.10.2017 kostenfrei, danach ist die volle Teilnehmergebühr zu entrichten. Gerne akzeptieren wir einen Ersatzteilnehmer. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl kurzfristig abzusagen.


Für inhaltliche und organisatorische Fragen steht Ihnen Anke Mank, Tel. 03641/573 36 55 gern zur Verfügung.

 

Mit Absendung dieses Anmeldeformulars stimmen Sie zu, dass Ihr Name auf einer Teilnehmerliste geführt wird, die den übrigen Teilnehmern zur Verfügung steht. Sie nehmen damit auch zur Kenntnis, dass Bilder der Veranstaltung u.U. auf unseren Webseiten und unseren sozialen Medien gezeigt werden können. 

KONTAKT
OptoNet e.V.
Nora Kirsten
tel
+49 (0) 3641 573 36 50
fax
+49 (0) 3641 573 36 59
MAIL
WWW

Das Seminarangebot richtet sich vorrangig an Mitglieder des OptoNet e.V. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Die Veranstaltung wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Projektes [gloWIN].

Zum Kalender hinzufügen:
.VCS (Windows, Linux)
.ICS (Mac OSX)

Januar 2018

Samstag
27
Januar

März 2018

Mittwoch
21
März

Juni 2018

Mittwoch
20
Juni