Optonet e.V.
Mi
10
Juni
09:30 - 16:00 Uhr
Jena
Panoramabankett im JenTower

»Präzisionsbearbeitung mit ultrakurzen Laserimpulsen«

Von der Idee zur Automation - Ein OptoNet Workshop

Ultrakurze Laserimpulse werden zunehmend zur Präzisionsbearbeitung eingesetzt. In Thüringen haben sich auf diesem Gebiet in den letzten Jahren wesentliche Kompetenzen sowohl in der Forschung als auch in der industriellen Anwendung entwickelt. Diese neuen und hochmodernen Technologien & Verfahren stehen im Mittelpunkt des nächsten OptoNet-Workshops, der am 10. Juni 2015 in Jena stattfindet. Vortragen werden Experten aus Industrie und Forschung über Grundlagen und ausgewählte Anwendungen.

ZIELGRUPPE:
Der Workshop richtet sich an potenzielle Anwender von Kurzpuls-Lasersystemen im Produktionsprozess, in den optischen Technologien und Photonik, in der Mikro- und Nanotechnik, in der Life Science/ Medizin und Elektronik.

SCHWERPUNKTE:
Anwendung von Ultrakurzpulslasern in der Laserpräzisionsbearbeitung
Freiformabtrag an präzisionsoptischen Bauteilen
Funktionalisierung von Oberflächen
individuelle Expertenberatung zu Applikationen

Vorgestellt wird auch das neu gegründete UKP-Anwendungszentrum, ein Gemeinschaftsprojekt der Ernst-Abbe-Hochschule (EAH), des Günter-Köhler-Instituts für Fügetechnik und Werkstoffprüfung (ifw) und des Instituts für Angewandte Physik der FSU Jena (IAP). Dieses soll dazu beitragen die Innovationspotenziale der Ultrakurzpulstechnologie für Anwender und interessierte Unternehmen gemeinsam zu erschließen. Das Anwendungszentrum bündelt  dabei die  Kompetenzen der drei Forschungseinrichtungen und steht Interessenten für eine Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Entwicklung bis hin zu speziellen Applikationsaufgabenstellungen zur Verfügung.


PROGRAMM: 

9:30 Uhr Empfang & Registrierung

10:00 Uhr Begrüßung
Klaus Schindler | OptoNet e.V.
Jens Bliedtner | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Ultrakurzpulslaser – vom Labor zum produktiven Werkzeug in der Mikrobearbeitung
Stefan Nolte | Institut für Angewandte Physik der FSU Jena

Funktionalisierung von Oberflächen: Entwicklungen und Applikationen
Sebastian Wächter | Günter-Köhler-Inst. für Fügetechnik & Werkstoffprüf. GmbH

Verfahrensentwicklung für den Freiformabtrag an präzisionsoptischen Bauteilen
Christian Schindler | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

Vorstellung des UKP-Anwendungszentrums
Jens Bliedtner | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

11:50 Uhr Gesprächsrunde & Ausstellung

12:30 Uhr - 13:30 Uhr Mittagspause

Anwendungspotenziale industrieller Femtosekundenlaser in der athermischen Laserpräzisionsbearbeitung unter Produktionsbedingungen
Klaus Stolberg | JENOPTIK Laser GmbH

Lasermaterialbearbeitung im Mikrofokus
Jan Wieduwilt | Trumpf Laser- und Systemtechnik GmbH

Laserpräzisions- & Mikrobearbeitung - Systeme & Anwendungsmöglichkeiten
Robert Hebel | LLT Applikation GmbH

Module der tropfenbasierten Mikrofluidik für Anwendungen im Bereich der Life Science
Stefan Wiedemeier | Institut für Bioprozess- und Analysemesstechnik e.V.

15:10 Uhr Kaffeepause mit individuellen Beratungsgesprächen zu Applikationen & Ausstellung

 

Flyer zur Veranstaltung: hier
Veranstaltungsort: Panoramabankett im JenTower | Leutragraben 1
Parkplatzempfehlung: Parkhaus "Neue Mitte" im Jentower
Hotelempfehlung: STEIGENBERGER ESPLANADE (zu OptoNet Vorzugskonditionen möglich, bitte kontaktieren Sie uns), SCALA Hotel, IBIS HOTEL

KONTAKT
OptoNet e.V.
Nora Kirsten
tel
+49 (0) 3641 573 36 50
fax
+49 (0) 3641 573 36 59
MAIL
WWW

Seminargebühren: 250 EUR regulär, 190 EUR für Mitglieder der Kompetenznetze Optische Technologien, 49 EUR für Studierende

Zum Kalender hinzufügen:
.VCS (Windows, Linux)
.ICS (MAc OSX)