Suche

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)

Arbeitsort

FSU Jena

Veröffentlicht am: 30.07.2018

Das Institut für Angewandte Physik der Friedrich-Schiller-Universität Jena betreibt Grundlagen- und angewandte Forschung auf den Gebieten der Mikro- und Nanooptik, der Faser- und Wellenleiteroptik, der Ultraschnellen Optik sowie des Optik Engineering. Die Arbeitsgruppe Ultrafast Optics erforscht die Nutzung von Femtosekunden-Laserpulsen, z.B. für die Materialbearbeitung und zur Mikro-Nano-Strukturierung optischer Materialien. Für die Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)

Strukturierung von IR-Materialien mit Mid-IR ultrakurzen Laserpulsen

Ihre Aufgaben:

Im Rahmen der Arbeit werden neue Ansätze zur Strukturierung und insbesondere zum Trennen von Materialien, die im infraroten Spektralbereich transparent sind (z.B. Silizium), entwickelt. Der Ansatz basiert auf dem nichtlinearen Energieeintrag ins Volumen dieser IR-Materialien, wozu insbesondere innovative Strahlquellen ultrakurzer Laserpulse mit einer Wellenlänge im mittleren Infrarotbereich eingesetzt werden. Für eine Optimierung des Prozesses ist ein tiefgreifendes Verständnis der nicht-linearen Laser-Materie-Wechselwirkung notwendig, was eine experimentelle Analyse erfordert.

Die vorgesehen Arbeiten betreffen insbesondere zeit- und ortsaufgelöste Messungen (sogenannte Pump-Probe-Messungen) der Wechselwirkung. Zusammen mit Simulationen der Strahlpropagation bildet dies die Basis für eine angepasste räumliche und/oder zeitliche Strahlformung. Eine Optimierung des Prozesses erfolgt anhand von in-situ Messungen sowie strukturellen Analysen der eingebrachten Modifikationen. Erste Untersuchungen sollen am technologisch wichtigen Werkstoff Silizium stattfinden. Eine Übertragung auf andere IR-Materialien wird angestrebt.

Ihr Profil:

Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) der Physik oder eines vergleichbaren Studiengangs. Im Rahmen der Arbeiten ist die Möglichkeit zur Promotion gegeben und wird ausdrücklich befürwortet. Der Bewerber oder die Bewerberin sollte darüber hinaus Grundkenntnisse in der Laserphysik sowie idealerweise experimentelle Erfahrungen in der Planung und Realisierung von laseroptischen Versuchsaufbauten mitbringen. Grundlegende Kenntnisse in der Simulation sowie Programmierkenntnisse in LabView und/oder Matlab werden vorausgesetzt.

Wir bieten:

  • attraktive Nebenleistungen z.B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket (Vergünstigungen für öffentliche Verkehrsmittel), betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • ein spannendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungsspielraum
  • eine universitäre Gesundheitsförderung und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten

Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur EG 13

Das Vorhaben wird in enger Kooperation mit dem Fraunhofer IOF in Jena sowie der Firma TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH durchgeführt. Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte unter Angabe der Registriernummer 213/2018 bis zum 30.08.2018 formlos an:

KONTAKT

Institut für Angewandte Physik
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Prof. Dr. Stefan Nolte
Albert-Einstein-Straße 15
07745 Jena

E-Mail: Stefan.Nolte@uni-jena.de    
Tel.: 03641 947820
Web: https://www.iap.uni-jena.de/Ultrafast+Optics.html

Im Falle einer Bewerbung per Briefpost bitte wir darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Bewerberhinweise unter: www.uni-jena.de/stellenmarkt_hinweis.html Bitte beachten Sie zudem die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.uni-jena.de/Universität/Stellenmarkt/Datenschutzhinweis.html