Suche
28.03.2018

Applied Photonics Award – Nachwuchspreis des Fraunhofer IOF

Bewerbungsphase vom 1. April bis 30. Juni 2018

Der »Applied Photonics Award« geht aus dem »Green Photonics«-Nachwuchspreis hervor - nun mit einem neuen Anstrich und neuer inhaltlicher Ausrichtung. Verliehen wird er durch das Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena. Das Institut betreibt seit über 25 Jahren anwendungsorientierte Forschung auf dem Gebiet der Photonik und entwickelt innovative optische Systeme zur Kontrolle von Licht. Optik und Photonik tragen als Schlüsseltechnologien dazu bei, Herausforderungen zu lösen, vor denen die Menschheit heute steht. Um besonders originelle und innovative Abschlussarbeiten zu würdigen, die sich mit den Themen der Angewandten Photonik beschäften, wurde dieser Nachwuchspreis ins Leben gerufen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten sowie Dissertationen, die im Jahr 2017 an einer deutschen Universität oder Hochschule entstanden sind (Dt./Engl.) und sich durch eine besondere Relevanz im Bereich Angewandter Photonik auszeichnen. Die Bewerberinnen und Bewerber können aus verschiedensten Fachdisziplinen stammen - von der Mathematik oder Chemie über Angewandte Optik und Physik bis hin zu Material- oder Biowissenschaften.

Die Gewinner erwartet ein vierstelliges Preisgeld und die gratis Teilnahme an den Photonics Days, wo sie sich mit hochrangigen Vertretern der Optik- und Photonikbranche vernetzen und zudem ihre Abschlussarbeit per Poster präsentieren können. Die Preisverleihung findet am Dienstag, den 18. September 2018 im Volksbad Jena statt.

Alle Informationen zur Bewerbung und rund um den Nachwuchspreis finden Sie hier»