Suche
09.09.2019

Innovationspreis Thüringen 2019

Jury wählt Preisträger und Longlist. Feierliche Preisverleihung am 27. November 2019

Die Longlist für den "XXII. Innovationspreis Thüringen 2019" steht fest. In ihrer Sitzung am 5. September 2019 wählte die Jury die 20 besten Bewerbungen des aktuellenWettbewerbes

Unter Vorsitz von Prof. Dr. Ulrich S. Schubert, Direktor des Jena Center for Soft Matter (JCSM) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, beurteilte die 17-köpfige Fachjury aus Wirtschaft und Wissenschaft die Bewerbungen in den vier Kategorien „Tradition & Zukunft“,„Industrie & Material“, „Digitales & Medien“ und „Licht & Leben“. Zudem gibt es einen Sonderpreis, der ein junges innovatives Unternehmen auszeichnet. Insgesamt wurde ein Preisgeld von 100.000 Euro vergeben.

Für den gemeinsam vom Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT), dem TÜV Thüringen e. V. und der Ernst-Abbe-Stiftung ausgelobten Preis waren in diesem Jahr 91 Bewerbungen eingereicht worden, die es zu bewerten galt.

Dabei freute sich die Jury über die im Vergleich zum Vorjahr gestiegene Teilnehmerzahl und lobte die Qualität der Einreichungen. Während der Tagung interessierte sich die Jury vor allem für Innovationsgrad, Unternehmerische Leistung, Funktionalität, Gebrauchswert und wirtschaftlichen Erfolg der Bewerbungen.

Der Juryvorsitzende Prof. Dr. Ulrich S. Schubert zieht ein positives Resümee der Sitzung: Das breite Spektrum und die Qualität der eingereichten Projekte zeigen, dass es in Thüringen Innovationen der Spitzenklasse gibt, kreiert von Start-ups, kleinen Mittelständern und Weltkonzernen. Dementsprechend fiel es der Jury nicht leicht, eine Auswahlzu treffen. Die 20 besten Bewerbungen wurden auf die Longlist gesetzt, im Anschluss die 3 besten Entwicklungen pro Kategorie nominiert und anschließend in jeder Kategorie der Preisträger gewählt. Die Preisträger hält Prof. Schubert allerdings noch geheim: „Bis zur Bekanntgabe der während der feierlichen Preisverleihung am 27. November in Weimar bleibt die Spannung erhalten.“

Neben den dotieren Preisen wird an diesem Tag auch eine Thüringer Unternehmerpersönlichkeit für ihre Verdienste um den Wirtschafts- und Technologiestandort Thüringen mit dem „Ernst-Abbe-Preis für innovatives Unternehmertum“ gewürdigt.

Ansprechpartner:

Dr. Sven Günther, Geschäftsführer

info@stift-thueringen.de

www.stift-thueringen.de

www.innovationspreis-thueringen.de