Suche
16.01.2014

JENOPTIK AG: Dr. Mario Ledig neuer Geschäftsbereichsleiter

Dr. Mario Ledig seit Januar 2014 Leiter des Geschäftsbereichs Laser in der Jenoptik-Sparte Laser & Materialbearbeitung.

Dr. Mario Ledig | Neuer Leiter des Geschäftsbereichs Laser in der Jenoptik-Sparte Laser & Materialbearbeitung.

In dieser Funktion trägt Dr. Mario Ledig die weltweite Verantwortung für den gesamten Geschäftsbereich Laser und ist zudem operativ verantwortlicher Geschäftsführer der JENOPTIK Laser GmbH, einer der beiden Gesellschaften in dem Geschäftsbereich. 

Dr. Mario Ledig hat in Laserphysik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena promoviert und verfügt über mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich Optik/Photonik. So war er in verschiedensten Führungspositionen bei Qioptiq weltweit tätig.

Mit Jenoptik hat sich Dr. Mario Ledig für eines der führenden international agierenden Technologieunternehmen entschieden, das im Laserbereich seit über 20 Jahren tätig ist. Jenoptik ist einer der weltweit wenigen Anbieter, die die komplette Technologiekette auf dem Gebiet der Laserstrahlquellen – vom Halbleitermaterial über die Diodenlaser bis hin zu Festkörperlasern – mit hoher Qualität und Prozesssicherheit in Serie fertigt.

Zur Jenoptik Sparte Laser & Materialbearbeitung

Jenoptik zählt mit der Sparte Laser & Materialbearbeitung zu den führenden Anbietern von Lasertechnologie und bietet Produkte und Lösungen entlang der kompletten Wertschöpfungskette der Lasermaterialbearbeitung – von der Komponente bis zur kompletten Laseranlage.

Im Bereich Laser hat sich das Unternehmen auf qualitativ hochwertige Halbleiterlaser, zuverlässige Diodenlaser als Module und -systeme sowie innovative Festkörperlaser wie zum Beispiel Scheiben- und Faserlaser spezialisiert. Mit diesem Produktportfolio ist Jenoptik der ideale Partner für den gesamten Pulsbreiten-Bereich von cw bis fs. Bei den Hochleistungsdiodenlasern ist das Unternehmen weltweit anerkannter Qualitätsführer.

Im Bereich Laseranlagen entwickelt und fertigt Jenoptik Lasermaschinen, die im Zuge der Prozessoptimierung und Automatisierung in Fertigungslinien der Kunden integriert werden. Diese dienen der Bearbeitung von Kunststoffen und Metallen sowie Glas in Verbindung mit der Prozessierung dünner Schichten. Dabei ermöglichen die Laseranlagen der Jenoptik die Bearbeitung mit höchster Effizienz, Präzision und Prozesssicherheit. Zusätzlich können die Kunden in den Applikationseinrichtungen verschiedene Laserstrahlquellen und -maschinen ausprobieren und damit die optimale Lösung für Ihre Applikation finden.

Abgerundet wird das Produktportfolio durch energieeffiziente und umweltfreundliche Abluftreinigungsanlagen für die rückstandsfreie Beseitigung von Schadstoffen, welche in der Laserbearbeitung und anderen industriellen Prozessen entstehen.

Kontakt

Denise Thim

Laser & Materialbearbeitung

Tel: +49 3641 65-4366

Fax: +49 3641 65-4011