Suche
26.02.2014

siOPTICA: Neuartige Lösungen zum Sichtschutz

Mehr Sicherheit und Flexibilität bei der PIN-Eingabe

Hannover/Jena - 26. Februar 2014 – Die siOPTICA GmbH aus Jena stellt auf der weltweiten Leitmesse für Informationstechnologie, der CeBIT in Hannover, beginnend am 10. März 2014, ihre patentierten Produkte rund um die Themen Sicht- und Datenschutz aus.

In einer Vielzahl von Ländern ist ein definierter Sichtschutz vor unbefugten Blicken bei der Eingabe von PINs für Bezahlvorgänge vorgeschrieben. Die siOPTICA hat einen speziellen passiven Filter entwickelt, der einen gegenüber dem starken Lichtverlust herkömmlicher Blickschutzfilter vernachlässigbaren Wert aufweist und darüber hinaus weitere innovative Eigenschaften, wie etwa die Abschaltbarkeit des Sichtschutzeffektes, bietet.

Die von siOPTICA entwickelten Filter sind auch in anderen Geschäftsfeldern, wie etwa dem Bereich Logistik/Zugangssysteme sowie perspektivisch auch im Consumerbereich (insbesondere für die Eingabe von PIN/TAN/Passwörtern auf mobilen Geräten) vorteilhaft einsetzbar.

Dr. Markus Klippstein, Geschäftsführer der siOPTICA GmbH, prognostiziert: „Die allein weltweit jährlich neu installierten 150.000 bis 200.000 Geldautomaten zeigen das Potential dieser Technologie. Hinzukommen verschiedene Arten von Bezahlterminals sowie die zusätzlichen Geschäftsfelder wie etwa Zugangsbeschränkung und mittelfristig der Consumerbereich. Unser Ziel ist es, nach vier bis fünf Jahren einen Markt­anteil von 10% bis 15% Prozent im Bereich Bezahlterminals/Geldautomaten zu bedienen und darüber hinaus in den zusätzlichen Geschäftsfeldern Marktanteile im einstelligen Prozentbereich zu besetzen.“

Weitere Anwendungsbereiche sieht das Team perspektivisch im Bereich Datensicherheit und im Fahrzeugbau.

siOPTICA arbeitet intensiv mit Partnern zusammen, um Synergieeffekte zu nutzen und Innovationen voranzutreiben.  So wurde die Herstellungstechnologie für die abschaltbaren Sichtschutzfilter zusammen mit der SECCO GmbH aus Sachsen entwickelt.

 

Über siOPTICA:

Die siOPTICA GmbH wurde im Jahr 2013 in Jena gegründet mit dem Ziel, innovative Speziallösungen primär im Bereich der Optik am Markt zu etablieren. Das Unternehmen bietet Technologien im Bereich Sichtschutzfilter an, welche nicht den starken Lichtverlust herkömmlicher Sichtschutzfilter aufweisen und überdies mehrere Betriebsmodi erlauben. Die Lösungen von siOPTICA bieten Vorteile u.a. auf den Gebieten Geldautomaten/Banking/Retail/Bezahlterminals, Logistik/Zugangssysteme, Datensicherheit sowie im Bereich Consumer-Elektronik.

siOPTICA ist Mitglied im weltweiten Branchenverband für Geldautomaten „ATMIA“ sowie im Photoniknetzwerk Thüringen OptoNet e.V.

Weitere Informationen über siOPTICA sind verfügbar unter http://www.sioptica.com

Kontakt:

siOPTICA GmbH
Dr. Markus Klippstein
Moritz-von-Rohr-Str. 1a
07745 Jena
Tel.: +49 (03641) 6345902
mk@sioptica.com


Gays PornFemale dominationShemale Porn