Suche
11.07.2018

Thomas Bauer in den Beirat von NUCLEUS Jena berufen

Auf dem Weg zur führenden Transfer- und Innovationsregion

NUCLEUS Jena hat das Ziel, den Standort Jena zu einer führenden Transfer- und Innovationsregion Deutschlands zu entwickeln, um als Modellregion für ähnlich strukturierte Wirtschaftsräume zu stehen.

In den Beirat berufen wurden Thomas Bauer, Geschäftsführer von OptoNet e.V., Klaus Berka, Gründer und ehemaliger Vorstand der Analytik Jena AG, Dr. Eike Dazert, Geschäftsführerin von medways e.V., Prof. Dr. Thorsten Heinzel, Vizepräsident für Forschung der FSU, Dr. Nadine Heßler, Geschäftsführerin der JeNaCell GmbH, Randolf Margull, Geschäftsführer der Technologie- und Innovationspark Jena GmbH, Wilfried Röpke, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Jena mbH, Prof. Dr. Steffen Teichert, Rektor der EAH, und Sascha Sauer, Geschäftsführer der diva-e Platforms GmbH.

Als begleitendes Gremium werden diese Fachleute wertvolle Impulse u. a. für die Erarbeitung eines Infrastrukturkonzepts oder die Umsetzung der Transferstrategien der beiden Hochschulen geben.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.uni-jena.de/Mitteilungen/PM180607_Nucleus_Jena.html